ofac genossenschaft

nächster fall

diese beträge OFAC wurden nur im januar bezahlt, 9 stück die 90 fr mahngewinn einbringen würden, dabei auch 23.40 betrag der 1 mahnung!

man beachte le very good allemand der firmenbezeichnung

und die adresse (dass es nicht meier heisst, stöhnt einer)

 

zu der Rechnung wurde der apotheke mitgeteilt:

 

zudem ist der Tarif der abrechnungsstelle überrissen. grund: monatlich schneien etwa 15 rechnungen auch in der höhe von fr. 5.40 rein. wer nun diese rechnungen alle nicht bezahlen kann, darf fr 10 pro rechnung bezahlen, ein hirnriss.
diese rechnung ist anscheinend sogar 2 x bezahlt, spannend was die leute dazu melden

der zum gläubiger mutierten säumige zahler muss seine bankdaten an das gestell für erbringung der zahlung oder wie der inkassoladen heisst liefern, dann gibts geld zurück. Delikt Apotheken Geldwäschre

 

bewilligung zur publikation der anonymisierten fassung liegt vor

 

good news, die apotheke hat sich mit dem autor der drohung

(faut faire un peu fissa avec ces swisses totos, un 3 rappel ne vaut rien, parlons plutot de poursuites)

in verbindung gesetzt, zukünftig werden monatsrechnungern versandt.

CoolGefälltHerz vielen dank.

 

Mahnen

Seit jeh her zahlen die Leute Mahnspesen, die eine Rechnung vergammelt hatten.

Meist ging es um 5.-- (Mahnung generieren, Umschlag und Porto.

Heute macht das alles der Komputer, welcher nicht mal merkt, wenn er eine Betreibung gegen den Vatikan auslöst-

Die Kosten stiegen enorm